*Pflichtangabe

Hilfe zu Hause – sozialmedizinische Nachsorge


Die sozialmedizinische Nachsorge setzt ein, wenn die Behandlung eines erkrankten Kindes im Krankenhaus (vorerst) abgeschlossen ist. Nach einem langen Klinikaufenthalt ist es für alle Beteiligten ein großer und ungewisser Schritt zurück in den „Alltag“, in die eigenen vier Wände zu gehen. Bereits routinierte Abläufe aus dem Krankenhaus werden zu Hause oftmals zu einer Herausforderung und emotionalen Belastung. Alles fühlt sich neu und anders an. Hier helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kinderlotsen – zu Hause vor Ort. Diese sozialmedizinische Nachsorge beinhaltet die pflegerisch beratende Versorgung von kranken Kindern zu Hause. Sozialmedizinische Nachsorge bedeutet in diesem Sinne nicht, dass wir ambulante Pflege leisten. Es geht vor allem darum, die Eltern bei Fragen zu unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Unser Team umfasst Spezialistinnen und Spezialisten für:

  • Frühgeborene
  • krebskranke Kinder
  • herzkranke Kinder
  • chronisch kranke Kinder
  • Kinder in der Palliativpflege

Über hundert Kinder betreut unser multiprofessionelles Team jährlich. Das Zentrum für Familienbegleitung Kinderlotse e. V. ist seit 2010 akkreditiert und Mitglied im Bundesverband „Bunter Kreis“.

Schwerpunkt Frühgeborene