Der Vorstand


Jeder Verein braucht einen Vorstand, der die Arbeit koordiniert und eine Strategie vorgibt. Besonders die finanzielle Stabilität spielt hier eine wichtige Rolle, denn nur wenn wir genug Spenden einnehmen, kann unsere wertvolle Arbeit mit betroffenen Familien gewährleistet werden. Der Vorstand wird jeweils auf drei Jahre gewählt und bleibt als Ehrenamt unvergütet.

  • Heiderose Killmer
    Vorstandsvorsitzende

    „Unsere Motivation zur Vereinsgründung bestand darin Eltern, die mit kranken Kindern das Krankenhaus verlassen, langfristig und nachhaltig bei Ihren Sorgen und Problemen zu unterstützen und zu begleiten.“

  • Edelgard Lackmann
    Stellvertretende Vorsitzende Stationsleitung Interdisziplinäre Säuglings- und Kleinkinderstation

    „Ich freue mich, dass wir mit unserer Arbeit der sozialmedizinischen Nachsorge eine Versorgungslücke schließen können.“

  • Ralf Bürger
    Kassenwart

    „Wenn wir mit unseren Möglichkeiten betroffenen Familien zur Seite stehen, können diese ihr Schicksal besser meistern und optimistischer in die Zukunft schauen.“

  • Tamara Gailberger
    Schriftführerin, Kulturwissenschaften und Germanistik (M. A.), Systemisch psychologische Beziehungstherapeutin (HISL).

    „Mir ist es ein besonderes Anliegen, Eltern in schwierigen Situationen psychologisch zu begleiten, ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und ihnen den Alltag, soweit es geht, zu erleichtern.“

Die Betreuungsteams